.....naja, ich beginne hier mal mit dem Satz " man darf ja auch mal Glück haben "

 

So geschehen im Dez 2016. Es erreichte mich ein Anruf eines Bekannten der mir erzählte das da in seiner Nähe zwei Golf cabrio stehen.....einer mit nem leichten Unfall, der zweite schon als Spender in der selben Farbe dazu. Der Besitzer der Fahrzeuge war verstorben, und nun müsse das Grundstück geräumt werden wo die Autos stehn. Und ob ich nicht mal gucken kommen wollte.

Ich also kurz nach gedacht, und spontan entschieden da man hin zu fahren, und vielleicht aus zwei Autos eines machen zu können, dann hätten wir mal n Sommer ein Erdbeerkörbchen fahren können....SO der Plan.

Da angekommen also die zwei Gölfe mal begutachtet. Es stellte sich jedoch schnell raus das der Schaden größer war als erwartet, und somit war es unwirtschaftlich die / das  Auto nochmal instand zu setzen.

Nebenbei kam dann raus das noch mehr Autos da stehen, unter anderem auch ein urquattro erster Serie. Ich sagte, lass uns den mal ansehen, darauf bekam ich den Hinweis das da schon jemand Interesse angemeldet hat. Naja, dachte ich....ansehen kost ja nix.

Dann sind wir zur Garage, öffneten das tor und zum Vorschein kam DAS.....

 

...da stand also ein quattro erster Serie in der Farbe " Saturn metallic " noch mit Seilzugsperren. Lt Fahrgestellnummer Nummer 915, da die Auslieferung der Straßeversionen jedoch erst mit Fahrgestellnummer 051 begannen ist es als Nummer 864 der zugelassenen quattro`s ...also ein ganz früher. Und wie es den Anschein machte....im absoluten Originalzustand bis auf die schwarzen Rückleuchten, die da normal in dem Baujahr nicht rein gehöhren.

 

Da war es geschehen, exact das selbe Auto mit dem meine quattro Leidenschaft begonnen hat...in " meine Verflossenen " findet man Bilder des Autos...., es war eine direkte Kopie. Diese zwei Autos trennen genau 603 Einheiten. Mein erster war Nummer 312 lt FIN, also Nummer 261 der zugelassenen.

Ich schickte ein Foto an meine Frau....wo kurze Zeit später die Antwort kam..."den möchte ich haben " . Naja, dann waren wir schon zu zweit ;)

Ich hatte mich sofort in das Auto verliebt, und begann es zu inspizieren. Wir rollten es mal aus der Garage um das Auto mal genauer von allen Seiten zu untersuchen....

 

 

...Das Auto stand seit 2010 und war auch mindestens seit dem nicht mehr an. Darauf hin entschied ich mich ihn auch nicht zu starten. Alter Benzin, Zahnriemen gewechest wann ? usw....

Es war also eine Überraschungsbox.

Was ich vorfand war ein Fahrzeug was zu 95 % Rostfrei und original ist, alle Nummern passten....der Motor ist nummer 963, heist also....auch noch der erste. Anbauteile und alle Stellen die bei diesem Fahrzeug kritisch sind, waren in top Zustand, Innenaustattung nicht verwohnt und auch im original Zustand, selbst das originale Radio war noch verbaut. Vom abgelesenen Km Stand ganz zu schweigen. Es schien als hätte er nie Salz gesehen, weil normal `81er quattro`s nicht SO da stehen....

 

 

 

 

 

 

Ok, jetzt war es geschehen. Ich war wieder zurück in 1995 ;)

Also...das Auto wieder rein gerollt, und der Nachlassverwalterin nach kurzer Besprechung mal eine Zahl abgegeben die in unserem budget lag. Es hies dann.....wir telefonieren am nächsten Dienstag nochmal. Wir hatten also 5 lange Tage des wartens vor uns, und zwei Optionen.....Zuschlag für die abgegebne Zahl bekommen, oder nicht. Dienstag kam dann die Zusage.....und wir konnten es nicht glauben ;)

 

Also Mittwoch morgen direkt den Anhänger dran und ab ging es.... Donnerstag wollten wir über Sylvester in den Urlaub fahren, das Auto musste jedoch in jedem Fall noch vorher zu uns :)

 

 

....es war also besiegelt......wir haben wirklich einen Rostfreien Seilzug quattro bekommen, UNGLAUBLICH in der heutigen Zeit...bei den heutigen Preisen.

 

....zuhause angekommen, geb es erstmal eine Schleife für den neuen ;)

 

Ich werde das Auto erstmal technisch auf den neuesten Stand bringen, heist Motor inspizieren, Zyl Kopf Dichtung usw alles erneuern....jede Menge Gummilager und Manschetten die die lange Standzeit mit porösität quittiert haben. Dann muss der Beulendoktor mal noch sein können zeigen und hier und da eine Delle ziehen. Stoßfänger vorn braucht neuen Lack, Kotflügel vorn auch etwas verkratzt....also alles in allem schon noch Arbeit dran. Jedoch absolut überschaubar und nur Technik....und KEIN ROST. Also keine Schweller ersetzen usw.....

 

Und genau das Auto hier ist auch der Grund warum nun auch der Largo gehen wird. Wenn der quattro hier fertig ist, habe ich keine Baustellen mehr stehen, und sage mal so...das was jetzt fertig da steht, reicht dann auch ;) Ich habe mir so mehr Zeit für uns geschaffen , und kann das vorhandene geniesen und Spaß damit haben :)